Erzähl‘ doch mal!

Bin heute gefragt worden, ob ich gern Rätsel mache. Im letzten Winter hatte ich so einige Ideen. Kaum sitze ich nach dem Tatort wieder am Läppi, kommt mir doch ne geniale Idee… Keine Sorge, ich bremse mich, denn Karteileichen sind nicht immer ne gute Basis.

Von Damals nach Heute übertragen. In vielen Foren wird über die Gute, alte Zeit geschrieben. Ich kenne die Anfänge des Geocachens nicht, lediglich die „Gründungshistorie“. Ich habe nie eine Dose weißer Bohnen in einem Cache gefunden.
Der Weg ist zwar heute auch noch das Ziel, aber es muss keine stundenlange Autofahrt. Nein, wir gehen von Dose zu Dose, bewältigen Powertrails mit dem Fahrrad. Drive-Ins und was es noch so Entwicklungen in den letzten Jahren gegeben hat.

Ich möchte nicht die Diskussion über Qualitäten von Gestern und Heute. Nein, ich bin neugierig. Wie war es? Kompass und lange Spaziergänge? Nur Tradis? Traf man damals überhaupt mal nen Kollegen im Wald? Wie hat man sich in Muggelzonen gefühlt? Ist das heute anderes? Ich würde mich sehr freuen, wenn die erfahrenen Kolleginnen und Kollegen uns berichten. Natürlich sind auch weitere Fragen willkommen.Danke!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s