Reisebericht eines TBs

Ich habe 4 TBs, die fleissig reisen. Jedes mal, wenn ich auf die Karte schaue, dann muss ich grinsen. Wo die überall hinkommen, bleibt mir versagt. Na ja, so genau möchte ich auch nicht folgen, denn ich kann mir schon was komfortableres als ein TB-Hotel vorstellen…

Aus dem Reise-Tagebuch (m)eines TBs:

01.01.10 Seit ein paar Stunden liege ich in meinem kalten Hotel, aber zum Glück bin ich nicht allein. Meine Ownerin murmelte nur was von „Gleich gehts los!“ Jetzt bin ich doch gespannt, wer mich mitnimmt und wohin ich reise. Hat ja schon ein bisschen was von „Last-Minute mit Glückshotel“

kurze Zeit später… Da wollte ich mich grad mit den anderen anfreunden, als jemand nach mir grabschte. „Oh wie süss…“ und schon war ich unterwegs. Zunächst einmal in die warme Hosentasche. Mal sehen was noch alles kommt.

03.01.10 Habe ein paar Tage in der Hosentasche verbracht. „Oh, ganz vergessen!“ hieß es nur und ein paar Stunden später lag ich in einer neuen Kiste. Mann, hier es so richtig voll. Mit allem möglichen. Habe mich beim Aufwachen total erschrocken. Lag da ein Pirat mit Säbel vor mir. Vorsichtig gelinst, aber er schien ganz friedlich. Unter seinem Schuh steht Ferero. Kommt wohl aus Spanien.

01.02.10 Meine liebe Ownerin, ich bin aufgeregt. Eben wurde ich mitgenommen. Konnte etwas aufschnappen. Was ist ein Event?

15.02.10 Ich brauche Ruhe! War das anstrengend… bin durch so viele Hände gegangen. Vom Drehen ist mir schlecht geworden. Nur eine hat sich erbarmt. „Och die Kleene sieht aber erschöpft aus…“ Nun soll ich weit reisen. Ich bin mal gespannt.

19.02.10 Jetzt habe ich aber Meilen auf dem Buckel! Liebe Ownerin ich bin geflogen. Das erste mal und schwups war ich in Portugal. Ist auch gleich viel wärmer als zu Hause. Meine Unterkunft ist klein, aber fein. Wenn ich es geschickt anstelle, kann ich sogar einen Blick auf den Hafen erhaschen, aber ich muss sehr vorsichtig dabei sein, sonst plumpse ich ins Meer. Hier ist es schön, hier  könnte ich es länger aushalten.

etwas später… Na toll, kaum sagt man es und wünscht es sich. Nix ist mit Bleiben. Liege zwischen dreckigen Socken. Die sollen in der Heimat gewaschen werden. Rate mal… ja, wieder nach Deutschland. Könnte heulen, aber dann roste ich wohlmöglich.

23.04.10 Hol mich hier raus… ich liege jetzt schon ewig in einer dunklen Schublade. Bitte liebe Ownerin, schreib wegen mir!

28.04.10 Jaaaaaaaaaaaa, Licht, Luft, Natur. Der Spacken hat mich endlich wieder abgelegt. Als Entschuldigung murmelte er nur… Du warst für den T5er bestimmt. Ich habe eine Wahnsinns-Aussicht und schaukel gemütlich im Wind. Ich muss zugeben, der Weg rauf war mir unheimlich. Habe mich tief in die Tasche gedrückt und nicht nach unten geschaut. Mittlerweile habe ich mich an die Höhe gewöhnt.

01.05.10 Heute war es spannend, meine liebe Ownerin. Wurde von Stimmen geweckt. Standen unten ein paar Typen. Die sahen gefährlich aus. Total verkabelt. Und Helme auf dem Kopf. Wollte grad nachfragen, da haben die mich beschossen. Na ja eigentlich eher den Baum. Aber sie haben wohl nicht richtig getroffen. Ein Seil ist hängengeblieben. Ich geh jetzt mal in Deckung, die Stimmen kommen näher.

13.05.10 Freitag der 13. und richtig, ich habe eine neue Bleibe. Mist, hier ist es laut und dreckig. Eben hat sogar einer auf das Hotel gep….. Ich will hier raus und werde mich fürchterlich beschweren.

15.05.10 Der Albtraum ist vorbei. Bin zum ersten mal mit dem Zug gefahren. Einziger Nachteil, ich kann niemanden hier verstehen. Deshalb kann ich Dir auch nichts Genaues sagen. Sie reden nur furchtbar schnell und gestikulieren viel, eben hat der mich beim rumfuchteln sogar auf den Boden plumpsen lassen.

20.07.10 Das schlimmste Schimpfwort ist für mich D5… habe schon Schwielen am Hintern. Bitte liebe Ownerin, hol mich hier raus, mir ist sooooo langweilig!!!

29.07.10 On the Road again… kann jetzt sogar Englisch, denn mein armer TB-Kollege aus dem D5 hat es mir beigebracht. World I’m looking forward and need a hitchhike please!

In dem Sinne wünsche ich meinen und allen anderen TBs und Coins gute Mitfahrgelegenheiten zu noch besseren Locations.

Advertisements

2 Gedanken zu „Reisebericht eines TBs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s