Cachergespräch

Unterhalten sich zwei Cacher beim Stammtisch. Sagt der eine: „Sag‘ mal klappt das jetzt morgen mit unserer LP-Tour?“
Antwortet der andere: „Ich erinnere mich nicht, dass wir verabredet sind. Hast Du was mit meiner Frau abgemacht?“
„Ne, Rita habe ich nicht gesprochen.“ „Meine Frau heisst aber Sibille.“ grinst Cacher Nummer zwei, „aber wir können ja trotzdem mal auf Tour gehen“.
In meinschatz-Manier habe ich dieses Gespräch ein wenig gepimpt, aber er trifft immer noch den Kern (oder etwa nicht Herr Hase?)
BaWeKo – Besonders am Wochenende kommen? Nein, denn so heisst das Event von geogrund in Bad Westernkotten. Dieses mal konnte ich endlich teilnehmen. Es hat mir gut gefallen. Saß ich zunächst an einem Tisch mit Soester Kolleginnen und Kollegen (bekannt nur via twitternick bzw. garnicht) wanderte ich im Laufe des Abends an so manch anderen Tisch.
Wenn ich die informativen, ernsten und lustigen Themen mal schlagwortartig in eine Reihenfolge bringen müsste, wäre es folgende:
Schlange, Seen-um-Ownertipp, Physik und Agrartechnik für Semiprofis, Korea, lost in Schweden, Dosenpflege und Wahrheitsgehalt von Spoilerbildern, die Geschichte hinter Pid, homezonehopping, loggen oder nicht, der Kaiser oder doch eher die Försterin, behaarte Hinterteile und der Wedeleffekt von Drei Damen vom Grill, T5 versus K1K bzw. XL, Bäume lernen segeln … to be continued. Dazu kam ein sehr leckeres Essen und so einiges für die Discover-Fraktion.
Ich habe mich köstlich amüsiert, bedanke mich beim Owner und freu mich auf den nächsten BaWeKo.
Unterhalten sie die Servierdamen: „Wo hat die denn gesessen?“ „Keine Ahnung, die sind alle durch die Gegend gewechselt.“

So sind se halt …. diese herrlich verrückten Cacher. Wer nun Interesse an einer 1:1 Übersetzung der Gespräche haben möchte, der kann sich beim nächsten Stammtisch neben mich setzen.

Advertisements

5 Gedanken zu „Cachergespräch

  1. Also ichhhhhh kann mich an garrrrr nixxxx erinnern………. (Frau ….hase übrigens auch nicht!)

    Aber so sind sie halt, diese Geokätscher

    Spürhase

  2. Ha, den Beitrag fand ioch jetzt aber auch mal absolut lesenswert! Schön wenn man in der grünen Hölle auf solche wertvollen Inhalte hingewiesen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s