Abschied vom Glücksmariechen

Ich bin sauer. Oft habe ich von TB-Schicksalen gelesen und hab immer gehofft, dass es meine Reisenden nicht trifft. Diese Hoffnung ist dahin.
Mein Glücksmariechen scheint wohl eher ein Pechvögelchen zu sein.
Seit August letzten Jahres ist sie in fremden Händen, die sie nicht wieder rausrücken.
Warum? Was soll das? Fragen auf die ich in meinem Fall keine Antworten bekomme. Ich beginne mich von meinem Mariechen zu verabschieden.

Mach’s gut meine Liebe, wo immer Du auch sein magst. Vielleicht tauchst Du ja wieder auf. Ich hoffe es sehr.

Advertisements

5 Gedanken zu „Abschied vom Glücksmariechen

  1. Tut mir aufrichtig leid, das es auch dich getroffen hat!
    Es gab mal eine Zeit, da passierte soetwas nur hin und wieder,
    aber mittlerweile scheint das an der Tagesordnung zu stehen. Ich habe für mich beschlossen, nichts mehr auf den Weg zu schicken! Und ich habe für mich, den Schuldigen an dieser Miesere auch gefunden.
    Ich glaube, das die Schuldigen, der große Schwall an Neuzugängen im Cachen sind, die gar nicht wissen, warum und wofür Coins/TBs in Caches zu finden sind! Sicher sind nicht alle dazu zuzählen, aber woher sollen diese Finder auch wissen, was mit den Reisenden gemacht werden soll! In den Handys/Smartphones ist nur die Software installiert, die es möglich macht Dosen zu finden, aber nicht wie man sich dabei verhält oder eben auch nicht!
    Vielleicht taucht dein Reisender ja wieder auf! Ich drück dir die Daumen!

  2. Wir haben auch lange Zweit überlegt, ob wir einen TB loschicken. Das es kein Coin seien wird, war von vorneherein klar: die verschwinden immer als Erstes 😦
    Dann haben wir uns am 20.08.10 doch dazu entschieden und haben“Kiwi“ losgeschickt. Seit dem 23.02.11 hat ein Newbie den Kleinen in Händen und hat selbst geschrieben, dass er/sie nicht so recht weiss, was er damit machen soll. Daraufhin haben wir ihm/ihr eine nett gemeinte Mail geschickt und erklärt, was man mit TBs und Coins so anstellen sollte. Seitdem tut sich nix mehr 😦
    Wahrscheinlich hat man unsere Mail in den falschen Hals gekriegt…wir wissen es nicht!
    Wir hoffen immer noch,dass „Kiwi“ sein Ziel (Neuseeland) irgendwann mal erreicht. Ob das noch was wird?
    Ich (Sanne) verstehe sowieso nicht, warum Cacher Travelbugs mitnehmen, wenn sie wissen, dass sie in nächster Zeit nicht zum Cachen kommen oder den Bug wenigsten in die richtige Richtung bringen können.Schließlich sind die Kleinen ja Reisenden!!!
    Unser Kiwi war schon im Süden Deutschlands und dann hat irgend jemand ihn mit nach Hamburg genommen 😦 Sehr helle, wenn der Kleine doch nach Neuseeland will.
    Wir versuchen immer, die Bugs in die richtige Richtung zu bringen, ansonsten lassen wir sie um Cache uns discovern nur!
    Hoffentlich hat dieses Phänomen des „Bugs-Klauen“ irgendwann ein Ende!
    Alles, die noch glücklich unterwegs sind weiterhin eine gut Reise:) Denen, die auf dem Weg verloren gegangen sind: es war schön mit euch!

  3. Hast du denn den jetzigen Besitzer schon einmal angeschrieben? Vielleicht ist dein Glücksmariechen ja nur in seinem Cacherrucksack ganz unten und er hat es vergessen?

  4. Ja ja, so ist das mit den lieben Trackables… Ich hatte auch einmal ein Ähnliches Problem. nachdem ich den TB dann als vermisst markiert/gemeldet hatte, tauchte er urplötzlich wieder irgendwo in einem Cache auf… Eine Coin die von cacher zu Cacher gegeben werden soll ist auch schon längere Zeit bei jemanden und er gibt sie nicht weiter…
    Daher hab ich jetzt eine eigene Coinsammlung aufgemacht. Mich hat da jemand auf dem letzten Quartalscacher inspiriert… Auf Reisen schicke ich wohl erstmal keine mehr.

    Anscheinend hat der jetzige Besitzer das Geocachen aufgegeben. (letzter Fund 06 Oct 10) Ich hab ihn auch einfach mal angeschrieben….
    Vielleicht hilft es was…
    Ich hoffe es jedenfalls…

    „Hello valincz,

    you retrieved the Travelbug „Glücksmariechen“ (TB35AHW) on 8/22/2010. This is a long time ago. Please bring it to another Geocache, so that other Cachers can find this cute Travelbug also.

    Thank’s for your efforts!

    Greetings from Germany

    Tronje the Falconer

    Sorry I can’t speak Czech, so I use Google translate:

    Dobrý den valincz,

    můžete získat travelbugu „Glücksmariechen“ (TB35AHW) na 8/22/2010. je to dávno. Prosím přineste ji do jiné Geocache, takže ostatní Cachers najdete to roztomilé travelbugu také.

    Děkuji za vaše úsilí je!

    Pozdravy z Německa

    Tronje the Falconer“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s