Zweiter April

Gott sei Dank! Er ist vorbei, der 1. April. Der Tag, an dem jeder offiziell nen Scherzkeks sein kann, darf, muss.

Was hat das Ganze mit Geocachen zu tun? Ein gelungenes Beispiel flüsterte heute ein Vögelchen (eher ein ausgewachsener Vogel) meiner Timeline. Sinngemäß handelte es sich um das Geocache-Verbot in Wäldern, welches von einem hochrangigem Weidmann-Heil-Kollegen ausgesprochen wurde.

Und was habt Ihr erlebt? Stationen eines Multis, an denen „Apil, April“ hing? Oder „Events am Nordpol“? Ich bin neugierig.

Advertisements

2 Gedanken zu „Zweiter April

  1. Hi,

    also ich fand dieses Jahr war echt schlecht besetzt mit Aprilscherzen im Netz. Schön, dass du wenigstens einen hattest. Ansonsten fand ich alles, was die großen Seiten machten, doch recht fad und öde.

    Na ja, vielleicht nächstes Jahr wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s