Keine Ärgerdöschen mehr

Und wieder einmal ist es soweit. Mein zweiter selbstgelegter Cache muss ins Archiv. „Immer Ärger mit den Döschen“ hätte ich zum Schluß auch umbenennen können. Immer Ärger für den Owner wäre treffender gewesen.

Zu Suchen war zunächst ein Micro (das Ärgerdöschen) und anschließend ein Regular mit noch mehr Ärger drin. Lustig war, das so mancher das erste Döschen mit nem Zettel als Logbuch versah und dann loggte, dass eine Wartung notwendig wäre. Ebenfalls wurde mir eine leere Patronenhülse mit Papierstreifen dort platziert. Zum guten Abschluss fand ich zwei Dosen. Der reguläre Ärger-Micro und ein weiteres Filmdöschen mit Final-Koos eines meiner Fragezeichen und diversen Logunterschriften.

Beim heutigen Besuch habe ich dann die kläglichen Reste eingesammelt. Der schöne Regular ist gemuggelt. Er war übrigens voll mit Filmdosen.

An dieser Stelle wünsche ich mir, dass der Muggel ab sofort auf sämtlichen Fotos wie das letzte Elend aussieht.
Und jetzt ärgere ich mich nicht mehr, denn im Kopf sind schon ein paar gute Ideen für neue Dosen, mit denen ich Muggeln ein Schnippchen schlage und Euch hoffentlich ein wenig Spaß bringe.

Advertisements

5 Gedanken zu „Keine Ärgerdöschen mehr

  1. Moin,
    ist es wirklich ein Muggel gewesen? Oder ein neidischer Cacher aus deiner Region?
    Solche gibt es scheinbar immer häufiger wie ich hier http://jr849.de/allgemein/downtrade-der-etwas-anderen-art/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter gerade gelesen habe.
    So viel zum Thema „Geocaching 2.0“
    Eine neue Cacher-Generation wurde geboren!
    Lass dich trotzdem davon nicht weiter ärgern. Ich muss da leider auch aus Erfahrung sprechen (siehe TB Hotel Soest) und habe mir einfach gesagt: „He, es ist doch alles ein Spiel.“

    Also genieße die Sonne an diesem tollem WE und geh cachen!
    Gruß
    Markus +++MJ6+++

  2. Verstehe ich das richtig, dass da eine Filmdose lag mit Koordinaten für den eigendlichen Cache, der dan ein Regular war?

    In dem Fall hätte das nicht als Tradi gelistet werden dürfen und das würde auch die Logzettel in der ersten Stage erklären.

    Ich lege Dosen um Cachern eine Freude zu machen, nicht um Muggle zu ärgern. Genau genommen versuche ich es so hin zu bekommen, dass Muggle die Dose erst garnicht bemerken.

    • Ich habe mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Es gab keine Größenangabe im Listing, aber ein potentielles Versteck sprang den Suchenden sofort an. er war der Micro mit dem Hinweis „Weitersuchen“. Nicht ganz so offensichtlich war dann der Regular zu finden. Soweit zum Orginalzustand.
      Der zweite Micro enthielt einen Zettel mit Koos einer meiner anderen Caches. Klar soweit?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s