Muggelstrategien V

Es wird Frühling und wir streben alle nach draußen. Zum Suchen, aber auch um Sonne und Natur zu genießen. Mit letzterem sind wir nicht allein. Die Muggeldichte nimmt ebenso zu. Es wird Zeit, ein paar strategische Überlegungen zur Muggelabwehr anzustellen.

Heute beschäftigen wir uns mit den Minimuggels, die mal nicht im Haus vor der Glotze oder dem Nintendo kleben. Ja, genau die aussterbende Spezies (besondern in Ballungsräumen), die im Wald rumlungern, sich dreckig machen, auf alles draufklettern und wirklich überall ihr Näschen reinstecken. Hier gibt es zwei Möglichkeiten auf die ich eingehen möchte.

Erstens: Verlagerung und Nutzbarmachung von kindlichen Bedürfnissen. Hier ein paar Beispiele. „Du, der Eismann parkt drei Straßen weiter und hat ne Werbeaktion. Eis für lau.“ „Ist das dein Fahrrad, was am Waldrand liegt? Da springen grad ein paar andere Kinder drauf rum!“ „Du, ich mache eine Biologieaktion und brauche dringend jemand, der mir beim Müll aufsammeln (nicht wegwerfen) hilft.“
In der Regel dürften diese kleinen Verbalstupser für Bewegung sorgen, Bewegung weg von der Dose.

Zweitens: Diese Methode ist am wirksamsten. MiniMuggel zu MaxiCachern machen, denn genau solche Kinder braucht das Land. Neugierig, agil, beweglich, motiviert. Es macht wirklich Spaß in leuchtende Kinderaugen zu sehen, wenn sie nach langer Suche den „Schatz“ gefunden haben. Kinder spielen gern. Lasst sie einfach mitspielen. Bei der passenden Erklärung des „Spieles“ sind sie eifrig dabei.

Viel Spass mit dem Cachernachwuchs!

Advertisements

2 Gedanken zu „Muggelstrategien V

  1. Ohja, kenne das auch von meiner Partnerin die beiden Mädels von der 9 & 12 jahre alt… Solange wir nicht zu weit mit dem Rad fahren müssen sind die dabei…
    Aber wir müssen schon immer trennen wer suchen darf !
    Daher ich darf nur zu schauen ! Oder wenn keine den findet, dann darf ich rann !

    LG Thorsten aus Schloß Neuhaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s