Haltestellen-Serie in OWL

OWL ist dank Schwedenole um einen Cache-Serie reicher.

Als Erinnerung an vergangene Zeiten in denen Detmold eine Straßenbahn, die Linie 8, besaß. Jede Station ist bedost. Oftmals mit Nanos.
Die Startstation befindet sich in Detmold. Dann folgen weitere 17 Haltestellen, bis man schliesslich am Ende in Pivitsheide landert.

Die Idee, welche der Serie zu Grunde liegt, gefällt mir. Mal sehen, wann ich hier zum Suchen hinkommen kann.

Advertisements

7 Gedanken zu „Haltestellen-Serie in OWL

  1. Der RS hätte seine wahre Freude.

    Wenn’s den wenigstens ein Multi mit „Aufgaben zum Thema“ geworden wäre. Nunja, so gibt’s wenigstens schön viele Logs „Auf der Tour mit x und y schnell gefunden. Danke für’s Legen und Grüße an den Owner.“

  2. Und noch eine weitere unnötige Cacheserie mit 17 einfallslosen Dosen an irgendwelchen Haltestellen – vermutlich auch noch gleich versteckt.
    Tja so ist das – früher gab man sich Mühe und überlegte sich knifflige, witzige und einfallsreiche Stationen für Multis – heute bedost man alles was magnetisch ist.
    Ich bin gespannt wann die erste Kanaldeckelserie rauskommt.

  3. „Like – Sei der Erste, dem dieser post gefällt.“

    Hmm, eine Tradiserie mit vielen Nanos. Ach noe, das muss doch nicht sein 😐

  4. Ist schon toll, das hier gemeckert wird, ohne auch nur einen Cache der Serie gemacht zu haben.
    Die Caches sind nicht (alle) an aktuellen Haltestellen. Die Nanos sind überwiegen Pipettendöschen. Aber auch dabei handelt es sich teilweise um Schneckenhäuser oder ähnliches.

    Ich fand die Serie jedenfalls abwechslungsreich und sehr gut gemacht. Einziger Wermutstropfen war (aus meiner Sicht) das man von der ehemaligen Straßenbahn und ihren Haltestellen keinerlei Spuren mehr sieht.

  5. Wenigstens ist es ne Serie zu nem geschichtlichen Thema mit abwechslungsreicher Landschaft (wohn in der Ecke).
    An den ersten Dosen war ich schon, sind nicht immer überwältigend, aber ok.
    Was ich etwas doof finde ist diese Tendenz „alles Magnetische wird bedost“, da kann man bald ohne recherche bei GC hinter sämtliche Schaukästen schauen und dosen finden, was dann meist auch nur Mikros sind (nicht das die Qualität des gemeinen Doseninhaltes besonders wäre, aber in nen Regular hat man wenigstens die Chance was gescheites reinzupacken), die ggf. gescheitere (manchmal im Aufwand vergleichbare) Verstecke blockieren. Das Highlight hierbei sind dann Dosen, die von Anfängern gelegt und schon ewig nicht mehr gewartet wurden….

    Gruß

    Hightower

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s