Der Vorhang fällt

Seit 4 Stunden ist das eingetreten, was ich immer gefürchtet habe:
Ich musste meinen Lieblingscache archivieren. Aus für „Was bin ich?“.
20120326-185629.jpg
Somit verschwindet ein spannender, riesengroßer Lost Place mit reichlich Inventar ins Archiv.
Manche von euch haben viele Fotos gemacht. Sie erzählen die traurige Geschichte der Molkerei Schulze in Espeln. Das einst wirtschaftlich florierende Unternehmen wurde durch Verluste und Krankheiten geliebter Menschen dem Verfall preisgegeben. Was bleibt sind Erinnerungen an längst vergessene Zeiten und Personen. Schaurig, nachdenklich, melancholisch, traurig. Diese Stimmung wechselte sich zumindest bei mir ab, wenn ich bei zahllosen Besuchen immer wieder neue Eindrücke sammeln konnte. Ich für meinen Teil habe mir eingebildet, diesen „Vergessenen“ einen Platz in der Cacher-Nostalgie eingerichtet zu haben. Eine relativ lange Zeit durfte dieser Ort Zeitzeuge sein.
Nun heißt es Abschied nehmen. Der Eigentümer hat das Gelände neu eingezäunt und den Zutritt unter Strafanzeige gestellt. Genau hier setzt die Ownerverantwortung ein. Mein Mitowner Splitti und ich wollen keinen Ärger und nicht kriminalisieren.
Vielen Dank für eure tollen Logs und die faszinierenden Bilder.
Ich werde diese Location immer im Gedächtnis behalten. Sie war mein 6er in der Location-Lotterie. So was werde ich wohl nicht mehr finden.
Und zum Schluss..

Danke Splitti für die schöne Ownerzeit!

Advertisements

4 Gedanken zu „Der Vorhang fällt

  1. Ich danke, das ich Mitowner sein durfte. 😉
    Aber so wie es jetzt ist, ist es wohl am Besten. War eine schöne Zeit mit einem tollen LP!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s