Der Rietberg

Seit ein paar Tagen haben wir ein neues Döschen in meiner Heimatstadt – Der Rietberg! Sein Owner ist mir von einigen Quartalscachern gut bekannt.

Lieber Hennes! Diese Geschichte ist für Dich!

Heute gehts zum Bergsteigen. Geht nicht im platten Rietberg? Doch!!!
Also die Steigeisen angeschnallt und den Klettergurt umgelegt, der Berg ruft…

20120525-202328.jpg
Ich hab überlegt, ob ich meinen Kumpel Reinhold Messner anrufe. Aber ich glaub, die Nummer wäre ihm zu riskant gewesen.
Die Anreise verlief problemlos. Der Aufstieg brachte mich dank Sauerstoffflasche und tagelangen Trainingsvorbereitungen nicht aus der Puste. Oben angelangt (ich musste ein paar Kinder zur Seite schubsen, um das Gipfelkreuz für mich allein zu haben) genoss ich das atemberaubende Panorama. Nun verspürte ich Durst. Der Owner hatte mir ein Erfrischungsgetränk versprochen, sollte ich seine Dose suchen. Er könne mich bestimmt mit dem Fernglas ausmachen. So stand ich da oben, zückte die riesengroße Schalkefahne (Danke Herr Schatz) und das Megaphon. Ich brauchte nicht lange brüllen…
Doch anstatt das der Owner mir ein kühles Wasser kredenzte, sammelte sich am Fuße des Berges eine wütende Nachbarschaftsmeute. Ruhestörung und Erregung öffentlichen Ärgernisses, weil die Fahne sich in der Spielplatzschaukel verfangen hatte. Nix wie weg, dachte ich mir, und quetschte meinen Hintern in die Kinderrutsche….

Ach, Hennes das mit dem Getränk verschieben wir am besten auf den nächsten Quartalscacher. Und sollten deine Nachbarn nun wütend, auf jemandem sein, der solch komische „Bergsteiger“ hier herlockt und zufällig auch Hennes heißt, ich weiß nicht woher das kommt. Gaaaanz ehrlich 😉

Advertisements

2 Gedanken zu „Der Rietberg

  1. Hallo meinSchatz,
    ich beglückwünsche Dich zu Deiner Erstbesteigung des Rietberges.

    Ich bedaure sehr, dass ich Dich beim hissen der Fahne nicht bewundern konnte. Leider kann ich von meiner Aussichtsplattform den Rietberg, trotz seiner imposanten Größe, nicht sehen.

    Die Nachbarn würden mich auf Schultern tragen, wenn ich morgen, Samstag den 26.05.2012 um 10:00 Uhr sehr viele komische Bergsteiger zusammen trommeln könnte.
    Den morgen früh werden die Steine, welche sich vom Rietgletscher ins Tal welzen, eingesammelt. Hier könnte jede Cacherhand hilfreich sein.

    Wenn die Aktion erfolgreich war, trifft man sich sicherlich in der Biergarage und genießt einige kühle Getränke.

    Also auf auf, der Berg ruft!

    Hennes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s