Nix los???

Stimmt, absolut tote Hose! Und zwar meine ich meinen TB MMT. Was nicht alles bei TB-Missionen falsch laufen kann. Er ist das perfekte Beispiel:
1. Wurde er in Regionen verschleppt, in die er asolut nicht sollte (Sein Auftrag war im deutschsprachigem Raum zu reisen). Letzter Log war Holland!
2. Reist er garnicht mehr, sondern sitzt in einer Tasche fest. Zu meinem persönlichen „Glück“ handelt es sich um eine „Newbietasche“. Vier Funde ist eine Zahl, die mich als Owner beunruhigt.
Heute habe ich mich entschlossen, eine Mail zu schreiben. Die Kurzversion: Mein Eigentum und kein Trade, ab in die nächste Dose (und es ist mir egal, wo die ist).

Ursprünglich sollte der MMT eine Möglichkeit sein, über den Log in diesem Blog sich verewigen zu können. Die Realität schaut leider anders aus. Mift!!!

Advertisements

8 Gedanken zu „Nix los???

  1. Ich fand die Idee als ich damals von deinem MMT gelesen habe als solche spontan unglaublich klasse – auch wenn mir nicht unbedingt einfiel, was ich denn jetzt unbedingt schreiben sollte. Andererseits gibt es sowas auch als Podcast – die Abteilung „Ferngespräche“ unter http://www.wrint.de (Untertitel: „Der Versuch, mit allen von euch einmal gesprochen zu haben“), da hab ich letztens mal mitgemacht und auch einen Heidenspaß gehabt und auch völlig problemlos zu Themen improvisieren können. Von daher: Warum nicht….

    „Was ich aber eigentlich sagen wollte“: Mit TBs ist es wie mit Dosen. Wenn sie einmal veröffentlicht sind, hast du keine Möglichkeit mehr, irgendwelchen Einfluss darauf zu nehmen. Die entwickeln sich so, wie die Dosensucherwelt es ihnen angedeihen lässt und nicht so, wie du es dir vorstellst. Ich hab auch einen TB unterwegs mit der Mission „ich möchte möglichst schnell weiterreisen und möglichst viele verschiedene Caches sehen“, die Zeiten, die offensichtliche „Powercacher“ das Ding behalten sind üblicherweise Monate… Ich glaube nicht, dass sich irgendwer um „Missionen“ von TBs kümmert, seien sie noch so einfach zu unterstützen….

  2. Schön wenn ein TB oder Coin noch unterwegs ist, schlimm wenn ein TBoder Coin gleich in der ersten oder zweiten Dose auf nimmer wiedersehen verschwindet. 😦

  3. „Sein Auftrag war im deutschsprachigem Raum zu reisen). Letzter Log war Holland!“

    Wieso? Holland ist doch deutschsprachiger Raum! 😉

    • Ich hab auf so einen Kommentar gewartet. Du hast recht. Allerdings frage ich mich, wie es um das Schriftdeutsch bestellt ist. Mein Holländisch ist etwas eingerostet. Kann nur Heimweg … Heimrobben 😀

  4. Vlt. ist er einfach von einem Cache in den anderen mitgezogen. Hier bekommt man z.B. manchmal gar nicht mit, auf welcher Seite der Grenze man sich befindet. Oder kann man den Wunsch am TB selber erkennen?

    Grüße,
    Heiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s