Locationswahl

Gestern wurde ein Cache gepublished, der mich nun veranlasst ein paar Zeilen zum Thema geeignete Location zu schreiben.
Stein des Anstoßes ist ein Schulcache. Schulen bzw. Kindergärten oder Spielplätze zu bedosen, finde ich suboptimal. Zu Öffnungszeiten muss ein einzelner Cacher aufpassen, dass er nicht flott in die Schublade des Spanners (oder schlimmeres) gesteckt wird. Bleibt nur die Abendzeit bzw. die Ferien oder man kommt mit dem eigenen Nachwuchs bzw. borgt sich Pseudo-Kids aus. Ausserdem ist die Gefahr des Enttarnens einer Dose ziemlich groß. Kinder bekommen vieles mit (vor allem, das, was sie nicht sollen). Ist das die Intention eines Owners? Wünscht man sich als Dosenleger nicht Funde und/oder nette Logs?
Ich für meinen Teil suche nicht mehr jede Dose und wenn ich Schule oder Kindergarten in der Beschreibung lese, schreckt es mich eher ab. Schade eigentlich, denn vielleicht würde sich so manches Döschen bei mehr Cacher-Erfahrung an anderer Stelle um so besser machen.

Advertisements

4 Gedanken zu „Locationswahl

  1. Hallo ich denke genauso.

    Bei solchen Caches bin ich auch immer vorsichtig.

    Man kann einfach nicht ungestört suchen ohne auf Muggles zu achten.

    Ich hab auch ein Cache in Homezone den ich einfach ungestört suchen kann.
    Das nervt total, besonders wenn die Caches dann auch noch nicht einmal besonders originell sind.

    Grüsse von CachePac

  2. Ich suche auch keine Kindergarten / Schulen-Caches, vorallem nicht, wenn ich alleine bin. Ein einsamer Mann vor einer Schule der sich auffällig unauffällig benimmt kommt nicht immer so gut rüber 😉
    Ich selber versuche immer eine schöne Location zu finden, dafür fahre ich manchmal viel rum und schaue mir mögliche Locations an, das kostet aber auch viel Zeit.

  3. Ein Bekannter von mir hat mal in Leipzig einen Cache auf einem Kinderspielplatz gesucht. Die Suche hat etwas länger gedauert…. und wurde von der Polizei beendet weil aufgeregte Mütter diese alarmiert hatten. Ne, ich finde Caches an Kindergärten und Schulen (wobei es auch löbliche Ausnahmen gibt) auch nicht gut.

    Liebe Grüße aus Hessen! Jörg

  4. In Schwerin gibt es gerade einen neuen Cache… Crocodile Dundee… direkt AUF dem Spielplatz, man muss unter die Spielgeräte kriechen, um die Koords zu bekommen… muss man nicht verstehen. Wir haben ihn gemacht und ich als Frauchen war am Rumsuchen – zum Glück mit Kinderwagen als Tarnung dabei, aber wie soll ein einzelner Mann das machen? Fand ich nicht gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s