Sind sie nicht alle … reloaded?

Pling – eine Benachrichtigungsmail. Neue Dose „xyz reloaded“ Ein Blick auf die Karte zeigt mir, dass ich an der Location schon mal war.
Was heisst das eigentlich dieses „reloaded“?
Eine Dose der gleichen Machart an die gleiche Stelle legen? Das gleiche Erdloch?
Erinnerung an eine Dose, die hier mal lag (und im günstigsten Fall toll war)?

Warum bleibt dann nicht einfach das Vorgängermodell und ich adoptiere? Bin ich so einfallslos, dass ich nachahme?
Wenn ich „reloaded“ lese, habe ich fast schon keine Lust mehr diese Dose zu suchen. Und das liegt nicht an gleicher Location, denn wenn sie mir gefällt, komme ich gern wieder. Und in gewisser Weise sind interessante Örtlichkeiten immer bedost. Manche schon zum x-ten mal.
Also: Spart Euch das „reloaded“ und macht selbst.

Der Schmunzler zum Schluss: Stellt euch vor jemand legt „Germany’s first – reloaded“

Advertisements

3 Gedanken zu „Sind sie nicht alle … reloaded?

  1. Hi, so verallgemeinern und kritisieren sollte man das meiner Meinung nach nicht.
    Ich habe auch zwei „reloaded“ im Programm. Die Ownerin hatte sie wegen Zeitmangel und Wegzug kurzer Hand archiviert. Da ging kein Adoptieren mehr. In Abstimmung mit ihr habe ich sie wieder neu angelegt, weil es schade um sie gewesen wäre. Bei einem ist die Finaldose neu und an einem neuen Versteck, sonst ist alles (Namen, Rätsel, Stages, Aufgaben) geblieben. Listing noch aufgehübscht und weiter kann’s gehen.
    „Reloaded“ sagt nur dem wiederkehrenden Cacher: „Hey, den gab’s schon mal so. Kannste noch mal machen, wenn du punktegeil bist oder Wert auf eine saubere Homezone legst. Musste aber nicht, weil ist nicht wirklich was Neues bzw. erwarte aber nichts Neues.“
    Und mit „reloaded“ und der Nennung des ursprünglichen Owners und Ideengebers schmückt man sich nicht all zu dolle mit fremden Federn.
    Aber es kann natürlich auch Fälle geben, wo deine Kritik angebracht ist.

  2. Ich sehe es ähnlich wie „Andre“. Auch ich habe einen „reloaded“ liegen. Der Cache stand vor der Zwangsarchivierung und der Owner, den ich persönlich auch kennengelernt hatte, hat sich trotz zahlreicher Versuche auf allen mir bekannten Kontaktwegen nicht mehr gerührt oder geantwortet.

    Ich habe die Aufgabenstellungen verändert, eine neue Dose an einem anderen Ort (selbe Final- Gegend)ausgelegt, aber seinen Cachenamen mit dem Zusatz „reloaded“ gewählt um mich nicht mit fremden Federn (Die Idee und die Auswahl des Ortes stammen vom alten Owner) zu schmücken und habe darauf auch ausdrücklich hingewiesen.

    Wenn ich noch Kontakt hätte herstellen können, wäre eine Adoption sicherlich das Mittel der Wahl gewesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s