Bachelor durch Cacher

Also wer jetzt nen schicken Cacher und willige Cacherinnen erwartet, der ist hier auf dem Holzweg.
Mich erreichte folgende Anfrage:

Lieber Owner/ liebe Ownerin,

zurzeit schreibe ich meine Bachelorarbeit zum Thema „Geocaching und Naturschutz“ an der Hochschule Osnabrück, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur. Im Zuge dieser Arbeit befrage ich Geocacher im Kreis Gütersloh und Untersuche das Vorkommen von Geocaches in Naturschutzgebieten des Kreis Gütersloh.
Dein Cache „Niagara in Rietberg?“ befindet sich an/in einem meiner Untersuchungsgebiete, deshalb wurdest du mit ausgewählt und erhält diese e- Mail von mir.

Fall du 15 Minuten Zeit hast, würde es mich sehr freuen wenn du an meiner Onlineumfrage teilnehmen könntest und mich somit bei meiner Arbeit unterstützen würdest.
Den Fragebogen findest du unter:

….

Im Falle, dass du schon an der Befragung teilgenommen hast, ignoriere diese Mail.
Wenn du dich von dieser Mail gestört fühlst, bitte ich dieses zu entschuldigen.
Im Voraus bedanke ich mich für deine Unterstützung und wünsche noch viele erfolgreiche Cachefunde.

Mit freundlichen Grüßen

Und weil ich damals selbst sehr kreativ sein musste, um für den empirischen Part meiner Diplomarbeit Daten zu bekommen, habe ich prompt mitgemacht.

Schön, wenn sich jemand Gedanken macht, wie Cacher und Natur zusammen passt und über Unterstützungsmöglichkeiten nachdenkt. Ich wünsche auf diesem Wege viel Erfolg und bin auf das Ergebnis gespannt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s