Virtuelles Geocaching

Über Twitter bin ich grad auf eine „Spielvariante“ des Geocachens gestolpert und habe mich mit meinem Sohn mal ein bisschen im Disneyland Paris umgesehen  (da wollten wir schon immer mal hin).

Das Zauberwort heißt mapcaching. Ich brauche mich nicht mehr vorm PC wegbewegen, um die große, weite Welt (Quests) zu erleben ähm zu sehen. Und der Clou ich werde mit einem Badge belohnt. Also genau das, was ich schon immer haben wollte.

Aber jedem Tierchen sein Plaisierchen… auf jeden Fall ist das Ganze zeckenfrei.

Mein Fazit: Nach drei Minuten hatten Tim und ich keinen Bock mehr. Wir sind lieber draußen im wirklichen Leben auf der Suche nach Bewegung und Natur und ins Disneyland Paris fahren wir lieber real.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s