Voller Einsatz fürs Team

Wenn man mit Kindern unterwegs ist, gibt es immer was zu lachen. Beim Cachen hab ich schon so oft mit meinem Sohn viel Spaß gehabt. So auch heute…
Wir hatten uns einen Spazierrunde im Park rausgesucht. Terraintechnisch also nix spektakuläres, aber was nicht ist, kann man sich ja selbst organisieren. Eine Dose „The Bridge reloaded“ sollte der Abschluss sein, denn diese Dose lag nah am Parkplatz (im Nachhinein gut so). Ganz gegen meine Vermutung handelte es sich um eine Weide die in Brückenmanier mit ihrer Krone über einen Bach gewachsen war. Laut Koos und meiner Vermutung galt mein Augenmerk allem was in Kopfhöhe war. Mein Junior vermutete die Dose ganz woanders, nämlich am Fuß des Baumes. Dies lag allerdings wie ihr sicherlich vermutet auf der anderen Seite des Wassers. Herr Schatz fotografierte und unser Tim bekam „Flügel“, landete allerdings wegen des schlammigen Untergrundes im Matschwasser.
Ich so zu ihm „Warum hast du das denn gemacht?“ Seine Anwort „Das war voller Einsatz fürs Team!“ Genauu, lachten wir alle und brachen an diesem Punkt die Suche ab. Na warte, Dose, wir kommen wieder. Und zwar mit Wechselsachen, Wathose u.ä.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Voller Einsatz fürs Team

  1. Das nenne ich vollen Körper einsatz! 🙂
    Wechselsachen, vorallem Schuhe sind mittlerweile immer als Ersatz im Cachemobil.
    Gehört das jetzt auch zur Erweiterten Cacherausrüstung?

    Gruß Kleine Hexe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s