Event, Event – die Kappe brennt!

Seit ein paar Tagen kommen sie, wie spams… die Rede ist von Eventpublishs. Mal hier, mal da. Von seriös bis schräg. Vom Maya-Kalender bis hin zu schönen Hochzeitstermindaten. Gehen könnte ich theoretisch überall hin. Grünkohl, Würstchen, Glühwein. Zocken oder Shocken, Cacherbingo oder Rudel-Whereigo. Auf Schiffen oder Schlitten, zu Fuss oder gar beritten. Klein und fein oder megariesengroß. Laut und schrill. Alles drin.
Ich muss gestehen, dass wird mir persönlich viel zu viel. Da bleibe ich doch lieber im Wald, allein mit einer Dose der vielleicht einem Multi. Denn dieser Winter ist meiner Meinung nach zu kurz für so viele (für mich ungenutze Gelegenheiten).

Advertisements

Wenn es ums Essen geht!

Gestern Abend kochten die Gemüter in meiner Timeline hoch. Der Grund ist simpel. Es geht ums Wesentliche – das Essen!
Laut meinen Twitterkollegen ist das Mitbringen von eigenen Speisen
Und Getränken auf der DIR2012 nicht gestattet. Dies sorgte für reichlich Unmut. Habe mir heute nochmal die offiziellen Seiten angeschaut und konnte dazu nichts finden.
Ich hoffe für alle „Dosenfischer im
Ruhrtal“ das Beste. Ansonsten sehe ich schon heimliche Fressecken (in Anlehnung an die Raucherecken).

Von Kürbissen, Flugzeugen und Freundschaften

2009 habe ich mit dem Cachen angefangen. Damals bin ich oft allein im Wald rumgelaufen (mache ich heute auch noch). Ich hegte die Hoffnung, Gleichgesinnte zu treffen. Ich wollte so gern mal „Hunting?“ fragen. Gelegenheit dazu hatte ich nie. Events waren für mich Veranstaltungen von gänzlich unbekannter Manier. „Ich kenn da doch keinen!“

Als Cacher bist Du doch allein!
So war das früher…

Und was ist heute? Frau Schatz kennt einen großen Kreis von Cacherinnen und Cachern, mit denen man viele nette Dinge unternehmen kann. Dies muss nicht zwangsläufig Eventcharakter haben. Anfang des Jahres waren wir mit einer Truppe Dosensucher zum Paintball spielen. Einfach nur lustig (ok, tat auch ganz schön weh 😉 )
Was kann ich mittlerweile noch alles unternehmen?
Die geschenkte Stunde der Zeitumstellung genießen, den Kürbissen folgen, Oldie-Flugzeuge bewundern, Laternen basteln, Speedflashmobs besuchen. Den kreativen Ideen steht die Community zur Verfügung, denn Gleich und Gleich gesellt sich wirklich gern.
In dem Sinne freue ich mich auf einen tollen Herbst mit vielen schönen Erlebnissen im Kreise meiner cachenden Freunde!

April – Events wer will!

Ein spannender Monat steht vor der Tür. Jede Menge Events in und um meine Homezone. Damit nachher niemand behaupten kann, er oder sie hätte es vergessen, bekommt Ihr jetzt noch mal einen genauen Zeitplan für das Event-Hopping:

Am Samstag den 09.04. treffen wir uns zum CITO in Paderborn. Am Donnerstag den 14.04. geht es nach Gütersloh zum Dönerstag.
Zwei Tage später freue ich mich auf Euch, denn am 16.04. findet der Quartalscacher statt.
Der OWL-Abschluss ist in Geseke. Am Samstag den 21.04. lockt der GC-Stammtisch.

Wenn Ihr danach noch nicht genug habt, der Mai wird ebenfalls interessant. Um nur zwei Schlagworte zu nennen: Wewelsburg und Rietberger Grillevent. Details kommen noch.

Bis bald, bei Würstchen, Kaffee, Bierchen und Plausch!